ttr news
Henning v. Poser unter den Top 20 bei der Triathlon WM in Rotterdam mehr
 
Aufstieg in die Regionalliga mehr
 
Finale der Masters in Xanten mehr
 
  Startseite
  Das Team
  Der Verein
  Termine
  Training
  Jugend
  Veranstaltungen
  Fotogalerie
  Sponsoren
  News-Archiv
  Presse

Button2
 
Triathlon Team Ratingen

Wirb ebenfalls für deine Seite


Frankfurt City Triathlon

6.8.2017 - Am Sonntag fand zum 8 Mal der Frankfurt City Triathlon statt und zum ersten Mal gab es neben den klassischen Distanzen Olympisch (1,5/45/10) und Jedermann (0,5/20/5) auch eine Mitteldistanz (2/80/20).

Seitens des TTR meldeten 7 Athleten: David Friedrich (olympisch), Burkhard Schmidt, Burkhard Schieferstein, Tobias Thiele, Jürgen Rüth, Lars Terörde und Alexander Kuppe (alle Mitteldistanz), womit wir es gerade noch auf die Seite der „teilnehmerstärksten Vereine“ in der Eventbroschüre schafften.

Die Anreise am Samstag verlief zum Glück reibungslos, da der Stau auf der A3 („mehrere Stunden Verzögerung“) entweder zeitlich oder räumlich von allen umfahren werden konnte. Das erste Zusammentreffen fand somit bei der obligatorischen Wettkampfbesprechung um 16.00 Uhr statt, wo vor allem das „Packen und Abgeben der verschiedenfarbigen Beutel“ aufgrund der 2 Wechselzonen Stoff für Diskussionen lieferte. Die Strecke führte nach dem Schwimmen im Langener Waldsee auf dem Rad zurück nach und dann auf vollgesperrte Straßen rund um Frankfurt, bevor das abschließende Laufen kreuz und quer durch die City (und sogar durch die myZeil-Galerie mit DJ-Untermalung!) an der Hauptwache endete.

Nachdem alle Klarheiten beseitigt waren, ging die ganze MD-Truppe samt Unterstützer-Team erstmal zum Abendessen, bevor man dann kurz vor Toreschluss um 20.00 Uhr die Räder und den „roten Laufbeutel“ (der in Wahrheit gar nicht immer rot war!) zum Check-In an den Langener Waldsee brachte.

Zwei unserer Starter (Burkhard & Burkhard) hatten sich als „Top-100 Starter“ qualifiziert, was neben einem speziellen Bereich in Wechselzone 1 vor allem das Tragen einer gold(!)farbenen Badekappe und die früheste Startzeit mit sich brachte.

Am nächsten Morgen hieß es für alle MDler um 4.00 Uhr Frühstück und 4.30 Uhr Abfahrt in die Frankfurter Innenstadt zum Roßmarkt, von wo ein Shuttle alle Athleten wieder raus zum Start an den Langener Waldsee brachte (inkl. blauem Schwimm- und schwarzem Kleiderbeutel, die aber auch nicht immer blau oder … egal). Um 6.45 Uhr fiel der erste Startschuss für die Top-100 Starter (mit unseren beiden „Goldfischen“) und ab 6.50 Uhr dann im „rolling-start“ für die anderen 4 MD-Teilnehmer. David startete erst 3 Stunden später auf die olympische Distanz (hatte aber auch das Mainfest am Abend vorher mitgenommen).

Bei nahezu perfekten äußeren Bedingungen lieferten alle Athleten, angefeuert durch Petra, Birgit, Stefanie und Valentin (und noch ein paar tausend anderen an der Strecke) einen guten Wettkampf ab und konnten sich im Ziel zu Ihrem Finish beglückwünschen. Die Ergebnisse im Einzelnen:

Tobias Thiele - 04:12:12h; Gesamt: 60.; AK: 14. (11. schnellste Radzeit! – „wenn Du noch schwimmen könntest“)
Burkhard Schieferstein – 04:21:15h; Gesamt: 98.; AK: 10.
Burkhard Schmidt – 04:23:39h; Gesamt: 113.; AK: 2. (und somit auf dem Treppchen)
Jürgen Rüth – 04:38:55h; Gesamt 209.; AK: 28.
Lars Terörde – 04:41:42h; Gesamt: 231.; AK: 38.
Alexander Kuppe – 04:45:59h; Gesamt: 254.; AK: 35

Olympisch
David Friedrich – 02:38:54h; Gesamt: 207.; AK: 22.

Alles in allem ein sehr schönes Wochenende mit einem super organisiertem und gelungenem Wettkampf inkl. Finish im Herzen Frankfurts.

A.K.

Zurück zur Nachrichtenseite
   
Impressum Intern